Filter products Showing all 11 results
Price
Availability
Größe
Akku Wh
Antriebssystem
Bremse
Farbe
Gänge
Laufradgröße
Filter selected

Einmal unterwegs sein wie die Profi-Radsportler. Schön wäre es ja schon, aber leider zu anstrengend. Wer will sich schon so anstrengen bei der Fahrt über lange Streckenabschnitte und jenseits befestigter Straßen? Mit dem E-Mountainbike kommen Fahrradliebhaber diesem Traum jedoch recht nah. Mit dem elektrischen Mountainbike nehmen Hobbysportler spielend jede noch so lange und kurvige Strecke, selbst hohe Steigungen sind kein Problem, Elektroantrieb sei Dank.

E-Mountainbikes unterstützen den Fahrer mit hoher Zuladung. Aufgrund der robusten Bauweise, den breiten Profilreifen und der funktionalen Ausstattung ist dieses Mountainbike auch für Einsteiger und weniger trainierte Personen geeignet. Ausgestattet mit Anfahrhilfe, einem Heck- oder Mittelmotor, Doppelscheibenbremsen, mehreren Geschwindigkeitsstufen wiegt das E-Mountainbike bis zu 30 Kilogramm. Die Rad- und Rahmengröße beträgt 27.5 Zoll – 29 Zoll beziehungsweise 38cm – 50 cm. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt 25 km/h, mit einer maximalen Motorleistung von 250 Watt. Sämtliche Daten lassen sich mit einem LCD-Display ablesen.

Wer mit dem Mountainbike unterwegs ist, fährt nicht nur auf Asphalt, sondern auch gerne jenseits befestigter Straßen. Mountainbike-Fahrer möchten nicht nur gemütliche Fahrradtouren unternehmen, sondern suchen die Herausforderung. Auf unebenen Wegen ist die Bauweise des E-Bikes wichtig. Je nach Anforderung an den Komfort bietet sich die Hardtail- oder Fully-Bauweise an. Die Hardtail-Version ist näher dran an der ursprünglichen Mountainbike-Bauweise. Gefedert ist lediglich die Vorderradgabel. Diese Bauweise ist wartungsarm, verzeichnet ein geringeres Gewicht und ist mit hochwertigeren Komponenten bei gleichem Preis als ein Fully-E-Mountainbike ausgestattet. Durch die geringere Federung wird die Stoßeinwirkung jedoch direkt auf den Fahrer übertragen. Das Fahren im Gelände ist häufig anspruchsvoll.

Fully-E-Bikes zeichnen sich durch Vollfederung aus, weshalb das Fahren insgesamt komfortabler ist, da sich die Stoßeinwirkung gleichmäßig auf das Fahrrad verteilt und nicht alleine auf den Fahrer. Offroad sollten breite Profilreifen zum Einsatz kommen. Mit einem optimalen Luftdruck von 1,2 bis 1,6 bar erhöht sich die Bodenhaftung und die Gefahr von Stürzen durch Wegrutschen verringert sich. Diese Variante ist daher besser geeignet für Fahrten durch unebenes Gelände. Das Gewicht ist jedoch höher als bei der Hardtail-Variante. Abhängig von der Fahrweise, Untergrund, Topografie und Witterung beträgt die Reichweite zwischen 120 und 150 Kilometer, manchmal auch 200 Kilometer.